Nizza-Kartoffelsalat

REZEPT FÜR 2 PORTIONEN ZUBEREITUNGSZEIT: CA. 30 MINUTEN


Zutaten


600 g kleine neue Kartoffeln (festkochend)
Salz
2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Sardellenfilets (in Öl, a. d. Glas)
4 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
2 EL kleine Kapern
Pfeffer
1 Packung AOSTE STICKADO CLASSIQUE (70 g)

Zubereitung


01

Kartoffeln waschen, in reichlich kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen, in ein Sieb abgießen, kalt abspülen, abtropfen und abkühlen lassen. Abgekühlte Kartoffeln pellen, längs halbieren und in eine Schüssel geben.

02

Zwiebeln schälen, längs halbieren und der Länge nach in feine Spalten schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Sardellenfilets auf Küchenpapier abtropfen lassen, ebenfalls fein hacken.

03

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Sardellen zugeben und unter Rühren 5-6 Minuten bei kleiner Hitze braten.

04

Zwiebel-Mix mit dem restlichen Olivenöl, Weißweinessig und Kapern zu den Kartoffeln geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen.

05

Kartoffelsalat auf zwei Gläser verteilen (oder zum Mitnehmen in Einmachgläser füllen), Aoste Stickado Classique dazu servieren.

06

UNSER TIPP: Nizza-Kartoffelsalat mit Kapernäpfeln als Deko anrichten!