Kürbiscremesuppe

Rezept für 2 Portionen Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten


Zutaten


150 g Lauch (Porree)
300 g Hokkaido-Kürbis-Fruchtfleisch
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
300 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz, Cayennepfeffer
1 EL frisch gepresster Orangensaft
2 Scheiben Sandwich-Toast
40 g geriebener Hartkäse (z. B. Comté)
40 g AOSTE RING-SALAMI
Thymianblättchen zum Bestreuen

Zubereitung


01

Lauch putzen, waschen, quer in feine Ringe schneiden. Kürbis-Fruchtfleisch waschen und grob würfeln. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

02

Butter in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Lauch und Kürbis zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten andünsten. Gemüsebrühe und Sahne angießen, alles gut vermischen und 8-10 Minuten köcheln lassen. Suppe fein pürieren, mit Salz, Cayennepfeffer und Orangensaft abschmecken.

03

Sandwich-Toast im Toaster rösten, mit einem kleinen, runden Plätzchenausstecher (ca. 3 cm Durchmesser) Kreise aus den gerösteten Toastscheiben ausstechen, geriebenen Käse gleichmäßig darauf verteilen.

04

Aoste Ring-Salami (ohne Haut) in Scheibchen schneiden, Toast-Käse-Kreise damit belegen. Suppe auf tiefe Teller oder Suppenschalen verteilen, mit Thymianblättchen bestreuen und mit den Salami-Croutons servieren.

05

UNSER TIPP: Sie können die Salami-Croutons auch zuerst in die Suppenteller geben und die Suppe dann angießen!